Das Spiel auf der USS Victory ist eingestellt.
Vorläufige Auswertung vom 05.01.2009

Dies ist eine Zusammenfassung der seit der letzten Auswertung bis zum o. g. Datum verschickten Züge. Es ist sozusagen eine Auswertung in Rohform, die sich bis zur Fertigstellung noch verändern kann.


Trelka V, Rebellenquartier


Runabout Pachamama


Deck 7, Krankenstation


Deck 5, Quartier Goodchild

Obwohl er Haris ein Versprechen gegeben hatte, musste Trevor zumindest den aktuellsten Stand der Suche erfahren.



Runabout Pachamama


Trelka V, Rebellenquartier

Schnell war die Basis eingenommen, und der Trupp hatte einige Gefangene gemacht - doch keiner von denen machte irgendwie den Eindruck, das Kommando inne zu haben.

--- Deck 5, Quartier Goodchild


Trelka V, Rebellenquartier


Trelka V - Sammelpunkt der Techniker

"Ich bin gleich auf der Victory.", erwiderte Dan und beendete die Verbindung.


Runabout Pachamama


"Nummer Eins ... gehen Sie in den Transporterraum und beaufsichtigen Sie die Arbeit. Ich werde den Rest von hier machen." Er sah ihr hinterher.


Deck 6, Transporterraum 1


Trelka V - Shuttle Sedna


Deck 6, Krankenstation


Deck 7, Krankenstation


Korridore

"Ein Anschlag war zu erwarten gewesen.", brummte Telmar, "Ich hatte nur nicht damit gerechnet dass es so schnell passiert."


Deck 6, Krankenstation


Deck 5, Quartier Goodchild


Deck 6, Krankenstation


Deck 5, Quartier Goodchild


Hauptmaschinenraum


Deck 6, Krankenstation


Hauptmaschinenraum


Deck 9, Shuttlehanger


Korridore

"Hier Gul Telmar ich bin gerade auf dem Weg zur Konferenz mit dem Captain, Wie kann ich Ihnen behilflich sein?"


Deck 6, Krankenstation


Korridore


Deck 6, Krankenstation

Dave nickte nur. Er hatte lange Zeit mit Transportern verbracht und kannte ihre Leistung und Anpassbarkeit. "Dann mal los." Die beiden betraten die Krankenstation Seite an Seite.


CIS Liato, Krankenstation


Deck 6, Krankenstation


Deck 9, wissenschaftliche Labore

Seufzend erinnerte sie sich an ihre Letzte Begegnung mit ihm...


Deck 6, Krankenstation


CIS Liato, Krankenstation


Deck 6, Krankenstation

"Hallo, CPO Bowman. Aber nennen Sie mich ruhig Dave. Wir haben ein Opfer einer Geiselnahme durch cardassianische Terroristen. Sie wurde mit uns unbekannten Substanzen behandelt beziehungsweise unter Drogen gesetzt. Wir hoffen, wenn wir diese Stoffe isolieren - dabei sollen uns die Cardassianer der Liato helfen - dieser per Transporter zu erfassen und quasi aus ihr heraus zu beamen."


Korridore



Deck 1, Bereitschaftsraum

"Ist er nachher auch dabei?", fragte sie halblaut mit Bezug auf die anberaumte Besprechung.

James atmete tief durch und gab Deirdra einen Klapps auf den Po um ihr zu zeigen das Sie vorgehen sollte.


Erde, Sterneflottenhauptquartier

Der Kanal schloss sich und Douglas tat es, er nahm ein Glas und die Flasche Scotch und schenkte sich einen doppelten ein.


Deck 9, Shuttlehangar


Hauptmaschinenraum



Deck 5, Quartier Goodchild

der vergangenen Mission nicht gerecht geworden und nun gab es Opfer.

Wenn auch keine physischen, so auf jeden Fall psychische.

Terminkalender und dieser besagte, dass zur Zeit eine Konferenz

einberufen worden war. Sein Bericht lag dem Kommando in diesen

Minuten vor, dennoch wollte es sich Trevor nicht nehmen lassen,

So erhob sich der Verletzte und besah sich im Spiegel. Der rechte

Arm befand sich noch in einer Art Handschuh, welcher mittels eines

Magneten an sein Oberteil fixiert war, um den Arm insgesamt zu

entlasten. Die Fraktur konnte so besser und in der richtigen

Stellung heilen.

sich auf den Weg in den Konferenzraum.

Dort angekommen mied Trevor zuerst den Blickkontakt zu den

Die Konferenz hatte noch nicht offiziell begonnen. Erst jetzt

bemerkte Goodchild die Anwesenheit von Patterson und er konnte schon


sah nur Patterson von den Offizieren anwesend.

"Lieutenant, los geht's." winkte er Mila zu sich und hielt weiter auf den


Deck 1, Konferenzraum

James nahm am Kopfende platz und sah auf die PADD's vor sich. Offenbar gab

betrachtet anhand der Sensordaten die bis dato ausgewertet waren.

vorab sprechen?" wandte er sich vor allem an Patterson. James hatte noch

"Nun ja, ich warne Sie schon mal vor, Captain. Ich kann Ihnen vorerst

vor allem Lieutenant Goodchild und Gul Telmar ein, die in unmittelbarer

"Es gibt auch was Gutes. Ensign Perel und ich haben vorhin die Sedna

Daten und Fakten vorliegen zu haben. Aber um Ruhe in die Sache zu bekommen

musste man sie wohl einfach noch etwas sacken lassen.

sprechen - beachten Sie dabei bitte seinen Gesundheitszustand und" musste er

Vorgesetzter ist. Verstehen Sie mich nicht falsch, Sie haben einen Super Job

belassen. "Was Telmar angeht, er wird mit unsere Gefangenen sprechen und mit

Mehr gab es derzeit kaum zu sagen, da noch niemand sonst anwesend war.

Gerade was die Sedna anging musste die Technik dabei sein um Ihm wirklich

waren sicher Aufschlussreicher.

gleich in Richtung 1.Deck maschiert oder vielmehr gehumpelt.

einer blanken Uniform kam oder in der zerissenen, die er auf dem Planeten

beim Attentat getragen hatte.

Langsam betrat er den Konferenzraum, nickte den anwesenden zu und nahm

Platz.

Telmar humpelte und setzte sich an den Tisch in der gleichen zerrissenen

Uniform die er auf dem Planeten getragen hatte.

"Gul, verzeihen Sie meine Wortwahl, aber Sie sehen nicht gut aus." Sprach

sich auf der Krankenstation melden?"

Dan war beileibe nicht der erste, der den Konferenzraum betrat, aber auch

nicht der letzte. Auch Telmar war anwesend, und deutlich sichtbar war,

dass der Cardassianer mitten in der Explosionszone gewesen war.

Mit Perel war der letzte wichtige Offizier nun anwesend. Die Runde war klein

und nicht komplett, aber ausreichend.

"Meine Damen, meine Herren. Wir haben ein paar kurze Punkte zu besprechend.

Ein ausgedehntes Meeting werden wir abhalten wenn die Mission beendet ist -

arbeiten."

besser absichern. Dazu sollten entsprechende Taktiken ausgearbeitet werden

und unsere Mannschaft geschult werden."

Sein Blick ging zu Perel.

den Cardassianern zusammen arbeiten. Gul Telmar wird da sicher einen Kontakt

Zuletzt sah er direkt zu Telmar.

nicht auf meinem Schiff haben, ich will nicht wissen was mit Ihnen passiert,

James sah in die Runde und zu Izami

'Endlich hat er verstanden worum es hier geht.'dachte Telmar als er Yates

Gesicht, das wirkliche Sympathie meinem Volk noch mir entgegen bringt. Dies

kann ich durchaus nachvollziehen und die Vorkommnisse auf dem Planeten haben

werden nur bedingt helfen, diese Terroristen an Ihren Taten zu hindern, denn

diese Leute sind von der Idee besessen Cardassia von der 'Besatzung der

es wolle. Zivile Opfer sind hier nochmehr als in der normalen

Zweifel dieses Schiff und seine Crew entweder hier auf diesem Planeten oder

auf einem anderen Planeten, vielleicht auch im Federationgebiet auf eine

Er machte ein kurze Pause.

"Die Liato und auch die anderen hier angekommenden Schiffe werden ohne jede

Planeten den Gar auszumachen und entsprechend Sie und ihre Leute

dem Ethos der Federation. Und ich kann Sie nicht dazu zwingen meinen Ratzu

sollten Sie keinen Fuss auf den Planeten setzen, da sie sonst einem, wie

sagen die Menschen, Freiwild gleich kommen."

sehr auf unseren 'Erfolg' ausruhen, denn mit der Gefangennahme einiger

Rebellen haben wir dieser Gruppe vielleicht einen unangenehmen

Nadelstich versetzt, aber das war noch nicht der Schlag, der sie aus dem

Bombe im Hinterkopf hatte, mit der die Rebellen Ensign Nyberg verkabelt

hatten.

Patterson.

Dinge anzusprechen, aber nun war man halt einmal dabei.

nicht den notwendigen Respekt entgegengebracht - wie Sie bemerkt haben hat

wir erkennen, dass uns genau das passiert ist. Darum haben wir jetzt

vor. Aber wenn wir so weiter machen wird es dazu kommen."

Um seinen Worten etwas Nachdruck zu verleihen machte James eine kleine Pause

bevor er fortfuhr.

Stimme etwas lauter werdend "So etwas wird es nicht geben! Und Konzepte

gefragt. Und ich in meiner Person, zusammen mit LtCmdr Izami und Gul Telmar,

James wandte sich nun direkt an den Cardassianer.

die Einbindung der Liato eine Rolle spielen. Wobei hier ganz klar ist, dass

Seiten positive Zusammenarbeit finden um das Vertrauen Ihrer Gesellschaft in

jetzt."

Doch ich rate davon ab, sich ganz aus der Verpflichtung zu nehmen,

indem wir auf ein personelles Kontingent auf dem Planeten verzichten.

fortsetzen und unseren Auftrag auch unter schlechten Bedingungen

beenden. Auch als Zeichen in Richtung Terrorismus."

bewaffnet war, nicht mit Phasergewehren.

Daher konnte sie gerade recht wenig beitragen, nicht einmal ihre

Meinung, denn die formierte sich gerade noch. Einerseits - ausgebildet

bewaffneten Einsatz, bei dem unschuldige Zivilisten eventuell Schaden

greifen. Und dies war wahrscheinlich eine davon.

er war nicht gerade gut darin, ein Pokerface zu behalten - oder hatte es

in Deirdras Gegenwart noch nie aufgesetzt. Und auch er schien zu wissen,

Deirdra's Blick registrierte James genau so, wie er bemerkt hatte, dass Sie

"Wir werden unsere Mission fortsetzen, und die lautet die Region zu

"Was wollen wir hier machen? Alleine? Wir sind ein Schiff mit 550 Mann

Besatzung."

James sah in die Runde.

Hilfe geschieht. Unser Schutz - Schiff und Crew - hat absoluten Vorrang. Und

Der Commander wandte sich nun leicht nach vorn gebeugt direkt an Goodchild.

einen Weg finden, das Volk dieser Region auf unsere Seite zu schlagen, nur

wenn Sie uns helfen gegen die Rebellen vorzugehen haben wir eine Chance.

Aber das ist gerade gar nicht unser Punkt. Unsere volle Aufmerksamkeit" und

James wusste, dass er sich hier wiederholte "muss auf der Planung und

Aussenmissionen machen."

James neigte sich nochmal zu Goodchild. "Ich hoffe, ich konnte Ihre Sorgen

Sicherheit der daran beteiligten Personen", erwiderte Trevor in

ruhigem Tonfall.

Dabei schweiften seine Gedanken zu Nyberg ab, welche seines Wissens

noch immer auf der Krankenstation weilte und dort behandelt wurde. Wie

"Keine schlechte Idee" kommentierte James der bemerkte wie schwer es

Goodchild fiel dies zu sagen. "Lieutenant" wandte er sich an Patterson

"stellen Sie eine Liste von Personen zusammen die zu diesem Kompetenzkreis

erarbeitet werden."

Vorschlag allen offensichtlichen Spekulationen zuvorgekommen ist.

einstellen.

Nachdem Goodchild seinen Beitrag beendet hatte und Yates dessen Vorschlag

beantwortet hatte erhob auch nochmal der Gul das Wort an Yates: "Cmdr,

Wege eine Anfrage an die cardassianische Regierung stellen. Das wird

allerdings wie alles in der Diplomatie seine Zeit brauchen bis es akzeptiert

wird."

Er legte eine Pause ein.

mit ironischem Unterton dazu, "kann es ja durchaus passieren, dass ich beim

Zugriff auf das Netz von hieraus beim Gang auf die Toilette vergesse die

Verbindung zu trennen."

Doch er hatte sich wohl geirrt. Die Idee war mehr als gut. Ein Informations-

einige Vorteile nach sich ziehen. Er notierte sich gleich entsprechende

leiten.

Deirdras Mundwinkel zuckten unweigerlich nach oben. Sie wusste nicht

genau, woran es lag, aber wahrscheinlich war es einfach eine

Reflexreaktion auf in ihrer Gedankenwelt bisher nicht existente

Vorstellung eines Cardassianers auf einer

Sternenflottenstandard-Toilette. Auch wenn eigentlich nur wenig

Und ihre Gedanken schienen wohl Gefallen an wenig ausgetretenen Pfaden

zu finden. "Was mir gerade noch eingefallen ist, um noch einmal auf den

unkonventionelle Herangehensweise...", sie sah zuerst zu Telmar, dann zu

Yates. "Wenn ich mir die Kompetenzen ansehe, die unsere verschiedenen

Organisationen hier zusammenbringen..." sie war sich nicht

geliefert." Sie sah noch einmal zu James und wechselte dann zu Telmar.

ihr Blick zu Patterson. "... einiges Know-How zur Lagerorganisation und

aussah, als wolle er ihr sofort das Wort abschneiden, fuhr sie fort. "In

wenn ich es recht sehe, so sind Cardassianer wesentlich toleranter, oder

Telmar nickte zustimmend.

haben und sie dann auch effizienter in den anstehenden Hilfsarbeiten

mehr als ausreichend um diese Kolonie binnen eines Tages entsprechend zu

gestalten."

"Ich kann das nicht wirklich gut heissen" kommentierte der Commander das

"Um es mir und unseren Direktiven einfacher zu gestalten ..." James legte

eine Kunstpause ein "Gul Telmar, wenn wir - in Ihrer Person - die Gefangenen

bitten die hier angesprochene Idee Gul Mutaja zu unterbreiten. Wenn er

zustimmt und ein entsprechendes Lager einrichtet." Er sah zu Deirdra "Dann

werden wir gerne weiter Hilfe leisten. Die Einrichtung, Organisation und



© Spielergemeinschaft des PbEM-RPGs USS Victory
http://www.uss-victory.de